Kirchengemeinde Coppengrave
Kirchengemeinde Duingen
Capellenhagen Coppengrave Duingen Fölziehausen Weenzen

Konfirmation in Coppengrave (22.04.2018)

23.04.2018

Konfirmation in Coppengrave
Am Sonntag Jubilate wurden unsere Konfirmanden in der St. Franziskuskirche feierlich von Pastor Podszus konfirmiert. Die Konfirmanden zogen mit dem Kirchenvorstand und Pastor Podszus beim Orgelvorspiel von Petr Chrastina in die St. Franziskuskirche ein. In seiner Konfirmationsansprache ging Pastor Podszus auf das Gebet und den Konfirmationsspruch ein, der einen zukünftig begleitet. Diesen sollte man sich gut merken.
Pastor Podszus segnete jeden Konfirmanden einzeln:
Lennox Prell
Tobias Runge
Timon Schrader
Ida Steinwedel
Von Kirchenvorsteherin Jutta Hansemann erhielt jeder Konfirmanden ein Kreuz.
Zwei Lieder trugen Sina Gebauer (Gesang) und Alexander Schäle(Keyboard) im Festgottesdienst vor. Pastor Podszus sang für die Konfirmanden ein Segenslied und begleitete es auf der Gitarre.
Kirchenvorsteherin Petra Woscholski gratulierte den Konfirmanden im Namen des Kirchenvorstandes herzlich. Sie zeigte auf, dass mit der Konfirmation Rechte erworben wurden. Die Konfirmanden können Pate werden, am Abendmahl teilnehmen und über kirchliche Belange mitentscheiden. Sie forderte auf: "Nutzt diese Rechte, fordert sie ein!". Als Erinnerung an die Konfirmation und Konfirmandenfreizeit mit dem Pilgerweg, schenkte Sie im Namen des Kirchenvorstandes einen kleinen Rucksack mit einigen Utensilien darin. Der Rucksack kann auch für Handy's verwendet werden.
Ein schöne Geste war, dass die vier Konfirmanden sich bei Pastor Podszus für die schöne Zeit bedankten. Die Konfirmanden sagten Merci und jeder überreichte ihm eine rote Rose. Pastor Podszus war sichtbar überrascht und bedankte sich und merkte an, dass Coppengrave immer für eine Überraschung gut ist.

Nach dem Gottesdienst wurde noch zu einem Sektempfang eingeladen.
zu den Fotos

Beichtgottesdienst vor der Konfirmation in Coppengrave (21.04.2018)

22.04.2018

Beichtgottesdienst vor der Konfirmation in Coppengrave
An diesem Wochenende Jubilate ist der große Tag für die Konfirmanden aus der Kirchengemende Coppengrave. Im Beichtgottesdienst am Samstag vor der Konfirmation feierten die Konfirmanden ihr erstes Abendmahl.
Der Gottesdienst wurde von Pastor Podszus geleitet. Petr Chrastina an der Orgel und Pastor Podszus auf der Gitarre begleiteten den Gottesdienst musikalisch.
In seiner Predigt erinnerte Pastor Podszus an das Gebet, welches das Thema der Konfirmandenfreizeit war: Morgens beim Frühsport, auf dem Pilgerweg mit den Smartphone, am Abend am Kamin.
Der Vorstellngsgottesdienst wurde auf der Konfirmandenfreizeit vorbereitet. In den den Anspielen mit der durch ein Tablett gesteuerten Gebetsampel wurden die Gebete betrachtet. Rot bedeutete Gott erhört das Gebet nicht. Oft weis man erst später warum ein Gebet nicht erhört wurde, manchmal weis man dies nie. Bei Gelb ist warten angesagt. Pastor Podszus erzählte von einem Plakat in seinem früherem Amtszimmer auf dem Stand: ":Entweder ändern sich die Dinge, oder es ändert sich dein Herz". Warten ist angesagt. Grün heisst, dass das Gebet erhört wurde.
Ein großes Birkenkreuz war im Altarraum aufgestellt worden. Der Kirchenvorstand verteilte Zettel an die Besucher. Die Besucher konnten ihre Sorgen und was Sie belastete auf den Zetteln nortieren und vorne am Kreuz mit Pinnadeln anheften.
Pastor Podszus verteilte das Abendmahl. Zuerst nahmen die vier Konfirmanden das Abendmahl ein, danach die Besucher.
Beim Orgelnachspiel wurden die Zettel vom Kreuz abgenommen. Die Konfirmanden verbrannten diese Zettel vor der Kirche in einer Feuerschale.
zu den Fotos

Einladung zum Motorradgottesdienst in der St. Franziskuskirche am 29. April um 10:30 Uhr (20.04.2018)

20.04.2018

Einladung zum Motorradgottesdienst in der St. Franziskuskirche am 29. April um 10:30 Uhr
Seit über 20 Jahren feiert Pastor Dr. Meisiek in unserer Region den Motorradgottesdienst im Frühling mit und für die Biker. Diese Jahr wird der Gottesdienst am 29. April um 10:30 Uhr wieder einmal in der neu renovierten St. Franzisksukirche in Coppengrave gefeiert.

Alle Biker sind herzlich zu diesem Gottesdienst eingeladen. Biker, die schon etwas früher eintreffen, können sich mit einem Kaffee und Snack erfrischen.
Im Gottesdienst wird für Gottes Segen auf den Fahrten in dieser Saison gebeten. Es wird auch der verunglückten Fahrer in der vergangenen Saison gedacht. Deshalb wird gebeten, die Helme in den Gottesdienst mitzunehmen.

Nach dem Gottesdienst geht es mit einer professionell ausgearbeiteten Ausfahrt ins schöne Weserbergland. Lassen Sie sich überraschen.
zu den Fotos

Konfirmanden in Coppengrave (16.04.2018)

17.04.2018

Konfirmanden in Coppengrave
In Coppengrave in der St. Franziskuskirche werden konfirmiert:

Lennox Prell
Tobias Runge
Timon Schrader
Ida Steinwedel

Termine:
Beichtgottesdienst 21.04.2018 um 18:00 Uhr
Konfirmation 22.04.2018 um 10:00 Uhr
zu den Fotos

Dorffest am 5.5. von 11 bis 11 (14.04.2018)

15.04.2018

Dorffest am 5.5. von 11 bis 11
Die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine und die Leine Deister Zeitung starten die Aktion "Unser Dorf".
In diesem Jahr wird die Aktion in der Gemeinde Duingen mit allen Orten durchgeführt.
Unsere Bürgerbeauftragten haben die Aktion den Vereinen und unserer Kirchengemeinde vorgestellt. Das Team hat entschieden diesen Tag nicht nur von 11-13Uhr zu gestalten, sondern ein Doffest unter dem Motto Von 11 bis 11 zu veranstalten. Auch unsere St. Franziskus Kirchengemeinde beteiligt sich an diesem Dorffest. Das Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer, der in den nächsten zwei Wochen an alle Haushalte verteilt wird.
Für Rückfragen stehen die Bürgerbeauftragten Andrea Prell und Martin Gründel, die Vereine und der Kirchenvorstand zur Verfügung.
zu den Fotos

Beichtgottesdienst der Konfirmanden in der St. Katharinenkirche (13.04.2018)

14.04.2018

Beichtgottesdienst der Konfirmanden in der St. Katharinenkirche
An diesem Wochenende ist der große Tag für die Konfirmanden aus Duingen. Am Freitagabend feiern die Konfirmanden ihr erstes Abendmahl.
Der Gottesdienst wurde von Pastor Podszus geleitet. Petr Chrastina an der Orgel und amKeyboard und Pastor Podszus auf der Gitarre begleiteten den Gottesdienst musikalisch.
In seiner Predigt erinnerte Pastor Podszus noch einmal an die Konfirmandenfreizeit mit dem Pilgerweg, den Abend am Kamin, den Frühsport und das Morgengebet, den Vorstellungsgottesdienst mit den Anspielen der durch ein Tablett gesteuerten Gebetsampel und dem Vaterunser, welches durch Gott immer unterbrochen wurde.
Ein großes Birkenkreuz war im Altarraum neben dem Taufbecken von den Betreuern der Konfirmandenfreizeit aufgestellt worden. Die Teamer, die die Konfirmanden auf der Freizeit begleiteten, unterstützten spontan im Gottesdienst. Sie verteilten vor dem Abendmahl Zettel an die Besucher. Die Besucher konnten ihre Sorgen und was Sie belastete auf den Zetteln nortieren und vorne am Kreuz mit Pinnadeln anheften. Nach dem Gottesdienst werden die Zettel verbrannt, so dass niemand ausser dem Schreiber und Gott den Inhalt kennt.
Pastor Podszus verteilte -unterstützt von Lektorin Petra Woscholski- das Abendmahl.
Nach dem Orgelnachspiel nahmen die Teamer die Zettel vom Kreuz ab und verbrannten diese vor der Kirche in einer Feuerschale. Das Anzünden war bei dem Regen gar nicht so einfach, konnte aber durch Kaminanzünder dann doch erreicht werden.
zu den Fotos

Ostermontag in der St. Franziskuskirche in Coppengrave (02.04.2018)

03.04.2018

Ostermontag in der St. Franziskuskirche in Coppengrave
Am Ostermontag feierte einen Festgottesdienst. Eine neue Osterkerze wurde in diesem Gottesdienst von Jutta Hansemann hereingetragen und entzündet. Die Altarkerzen wurden an der neuen Osterkerze entzündet. Die Osterkerze wurde von zwei Damen der St. Franziskuskirche gestiftet und von der Künstlerin Edith Schwarm aus Bad Heilbrunn gestaltet. Das Motiv ist nach dem Vers aus Joh 15,5 "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun." gelungen gestaltet.
Im Altarraum stand ein Birkenkreuz mit Dornen. Dieses wurde als Zeichen der Auferstehung vom Kirchenvorstand mit Osterglocken geschmückt.
Pastor Dr. Meisiek leitete durch den Gottesdienst. Der Duinger Kirchenchor unter der Leitung von Petr Chrastina bereicherte den Gottesdienst musikalisch und wurde von den Besuchern mit Applaus bedacht.
Petr Chrastina erhielt für sein fulminantes Orgelnachspiel einen Sonderapplaus.
Am Ausgang konnte jeder Besucher ein Schaf, welches die Kirchenvorstände und Helfer bastelten, mitnehmen.
zu den Fotos

Osternacht mit Frühstück in der St. Katharinenkirche zu Duingen (01.04.2018)

02.04.2018

Osternacht mit Frühstück in der St. Katharinenkirche zu Duingen
Der Osternachtgottesdienst begann um 6:00. Draußen erleuchtete das Licht einer Feuerschale die Dunkelheit. Die Besucher traten in eine dunkle Kirche. Am Eingang erhielt jeder Besucher eine Kerze und setzte sich in den hinteren Teil der Katharinenkirche, die durch die Osterkerze erhellt wurde.

Pastor Podszus hatte den Gottesdienst ausgearbeitet.Musikalisch begleitet Petr Chrastina den Gottesdienst an der Orgel. Der Gottesdienst begann mit vier Lesungen die einen Bogen von der Schöpfungsgeschichte, über die Sintflut, bis zur Taufe(Sterben und Auferstehung) schlugen.
Danach trug Pastor Podszus die Osterkerze gefolgt von den Gemeindemitgliedern in den Altarraum. Dort bildeten die Besucher einen Kreis. Das Licht der Osterkerze wurde an alle Besucher weitergegeben und in kurzer Zeit erfüllte das Licht der vielen Kerzen den Altarraum.
Es wurde an die Taufe erinnert und jeder Besucher konnte sich einzeln oder als Paar sich von Pastor Podszus segnen lassen.
Beim Abendmahl gaben die Besucher den Korb mit den "Oblaten" an ihren Nachbarn mit den Worten: "Dies ist das Brot des Lebens, nimm hin und iss." weiter. Ebenso wurde der Kelch mit den Worten: "Dies ist der Kelch des Heils, nimm hin und trink." weitergereicht.
Im Anschluss waren die Besucher ins Gemeindehaus zum Osterfrühstück eingeladen. Frische Brötchen vom Bäcker und ein reichlich gedeckter Tisch luden ein.
Pastor Podszus bedankte sich bei Küsterin Frau Nitz mit einen Blumenstrauß für die Vorbereitung des Frühstücks.
zu den Fotos

Karfreitag mit Abendmahl (30.03.2018)

31.03.2018

Karfreitag mit Abendmahl
Der Karfreitagsgottesdienst in der ev. luth. Kirche ist der höchste kirchliche Feiertag. Der Karfreitagsgottesdienst fand dieses Jahr in der Allerheiligenkapelle in Capellenhagen statt. Pastor Dr. Meisiek feierte den Gottesdienst mit Abendmahl mit über 20 Besuchern. Herr Westpfahl begleitete den Gottesdienst musikalisch an der Orgel. Nach der Beichte und vor dem Abendmahl wurden die Kerzen auf dem Altar wieder von Frau Esse angezündet. Die Besucher erlebten einen besinnlichen Gottesdienst zum Karfreitag.
zu den Fotos

Tischabendmahl in der St. Katharinenkirche (29.03.2018)

30.03.2018

Tischabendmahl in der St. Katharinenkirche
Dieses Jahr fand das Tischabendmahl in der St. Katharinenkirche statt. Pastor Podszus hatte den Gottesdienst geplant. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst von Petr Chrastina, vom Duinger Kirchenchor und von Pastor Podszus auf der Gitarre.
Brot und Wein wurden von Pastor Podszus an seinen Tischnachbarn weitergereicht, die diese wiederum mit den Worten "Nimm hin und iss, das ist das Brot des Lebens" und mit "Nimm hin und iss, das ist der Kelch des Heils" weitergereicht wurden.
Anschliessend war bei Speis und Trank viel Gelegenheit zu vielfältigen Gesprächen.
Der Kirchenchor unter der Leistung von Petr Chrastina trug Lieder zwischen den Lesungen vor.
Ein schöner Abend endete nach ca. 2h. Vielen Dank an die Helfer die im Vorfeld das Tischabendmahl vorbereiteten und auch beim Abbau halfen.
zu den Fotos

Pastor Dr. Meisiek hält einen Vortrag im Männerforum (28.03.2018)

29.03.2018

Pastor Dr. Meisiek hält einen Vortrag im Männerforum
Pastor Dr. Meisiek wurde vom Männerforum eingeladen über die Historie und Hintergründe der Entstehung des Neuen Testamentes zu referieren.
Dr. Meisiek erläuterte den historischen und den biblischen Jesus, sowie das historische Umfeld und Denken in der damaligen Zeit. Die Paulusbriefe sind ca. 50n. Chr geschrieben und damit die die ältesten überlieferten schriftlichen Dokumente des Neuen Testamentes. Das Leben Jesu ist in den Evangelien ab ca. 70 n Chr. aufgeschrieben worden.
Eine der Fragen betraf die Stellung der Frau in der damaligen Zeit. Dr. Meisiek machte deutlich, dass auch Frauen zu den Jüngern Jesu zählten und eine wichtige Rolle im frühen Christentum hatten.
Zu dieser Veranstaltung hatte das Männerforum explizit alle Gemeindemitglieder und auch insbesondere Frauen eingeladen. Leider blieben die Männer unter sich.
Vielen Dank an Pastor Dr. Meisiek für den interessanten und fundierten Vortrag.
zu den Fotos

Festgottesdienst am Ostermontag mit Chor (27.03.2018)

28.03.2018

Festgottesdienst am Ostermontag mit Chor
Am Ostermontag wird um 11 Uhr in der St. Franziskuskirche ein Festgottesdienst mit dem Duinger Kirchenchor gefeiert. Freuen Sie sich auf einen Gottesdienst mit Überraschung.
zu den Fotos

Karfreitagsgottesdienst mit Abendmahl in Capellenhagen (26.03.2018)

27.03.2018

Karfreitagsgottesdienst mit Abendmahl in Capellenhagen
Karfreitag und Ostern sind die höchsten christlichen Feiertage.
Im Karfreitagsgottesdienst am 30. März um 11 Uhr wird im Gottesdienst in der Allerheiligenkapelle in Capellenhagen das Abendmahl gefeiert.
zu den Fotos

Bethel Sammlung ist beendet (25.03.2018)

26.03.2018

Bethel Sammlung ist beendet
Viele Gemeindemitglieder haben wieder zur Kleidersammlung für Bethel beigetragen. Ein großer Berg an Säcken und Kartons mit Kleidungsstücken kam zusammen. Vielen Dank.
zu den Fotos

Der Frühling beginnt (24.03.2018)

25.03.2018

Der Frühling beginnt
Kirchenvorsteherin Jutta Hansemann pflanzte zum Frühlingsbeginn Stiefmütterchen in die Pflanzgefäße vor der St. Franziskuskirche und schmückte österlich die Zweige mit Ostereiern.
Die St. Franziskuskirche hat aus finanziellen Gründen seit Jahren keinen Küster mehr. Der Küsterdienst der St. Franziskuskirche wird von den Kirchenvorstehern zusätzlich durchgeführt.
zu den Fotos

Neue Zeiten - aber die Gottesdienstzeiten bleiben (22.03.2018)

23.03.2018

Neue Zeiten - aber die Gottesdienstzeiten bleiben
In der Nacht vom Sa 24.3. auf So 25.3. wird die Uhrzeit um 2 Uhr um eine Stunde auf 3 Uhr vorgestellt. Denken Sie daran, ihre Uhren ggf. schon abends um eine Stunde vorzustellen, dann werden Sie pünktlich nach neuer Zeit geweckt. Alles beginnt gegenüber der alten Zeit eine Stunde früher.

Die Gottesdienste finden in der Sommerzeit zu den bekannten Uhrzeiten statt:

09:30 in Duingen

11:00 in Coppengrave

zu den Fotos

Pastorin und Organistin Anke Best spielt in der St. Maternuskapelle (18.03.2018)

21.03.2018

Pastorin und Organistin Anke Best spielt in der St. Maternuskapelle
Pastorin Frau Anke Best aus Freden ist auch Organistin und spielte am Sonntag erstmalig in unserer Gemeinde in der St. Maternuskapelle.
Vielen Dank für ihren Einsatz bei uns.
zu den Fotos

Neue Altardecke in der St. Maternuskapelle zu Weenzen (18.03.2018)

20.03.2018

Neue Altardecke in der St. Maternuskapelle zu Weenzen
Seit diesem Sonntag ziert eine neue Decke den Altar der St. Maternunskapelle. Traute Hennemann hat diese Altardecke in 6 Stunden angefertigt und gestiftet.
Vielen Dank an Traute Hennemann, die mit ihren handwerklichen Fähigkeiten schon viele Dinge für die Kirchengemeinde anfertigte.
zu den Fotos

Diese Woche beginnt die Bethel-Sammlung! (19.03.2018)

19.03.2018

Diese Woche beginnt die Bethel-Sammlung!
Wie bereits angekündigt beginnt die Bethelsammlung ab Heute bis Ende der diese Woche.

Annahmestellen in der Kirchengemeinde Coppengrave und der Kirchengemeinde Duingen:


Coppengrave, Am Anger 6 bei Jutta Hansemann (in die Scheune legen)
Duingen, Am Pfarrhof 2, im Gemeindebüro (Öffnungszeiten: Mo+Fr 16-18Uhr)
Weenzen, Paderbornerstr. 11 bei Gitta Brinkmann.

Für Rückfragen steht Jutta Hansemann (Tel 05185-367) zur Verfügung

Was kann in die Kleidersammlung?


Gut erhaltene Kleidung und Wäsche, Schuhe, Handtaschen, Plüschtiere und Federbetten - jeweils gut verpackt (Schuhe bitte paarweise bündeln).

Nicht in die Kleidersammlung gehören:


Lumpen, nasse, stark verschmutzte oder stark beschädigte Kleidung und Wäsche, Textilreste, abgetragene Schuhe, Einzelschuhe, Gummistiefel, Skischuhe, Klein- und Elektrogeräte.
Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung
zu den Fotos

Offizielle Bekanntgabe des Wahlergebnisses - Beschwerdefristen (18.03.2018)

18.03.2018

Offizielle Bekanntgabe des Wahlergebnisses - Beschwerdefristen
An diesem Sonntag wird in allen Gemeinden der Landeskirche das Wahlergenis im Gottesdienst offiziell verkündet. Im Gottesdienst der Kirchengemeinde Coppenengrave, der diesen Sonntag in Weenzen stattfand, wurde das offizielle Wahlergebnis von Kirchenvorsteherin Kirsten Türk verlesen. Ebenso wurden die Beschwerdemöglichkeiten und die Fristen hingewiesen. In allen Orten wird das Wahlergebnis im Schaukasten ausgehängt und auf dieser Homepage veröffentlicht.

Bekanntgabe des Wahlergebnisses



Bei der am 11. März 2018 vorgenommenen Wahl zum Kirchenvorstand Coppengrave und dem - Kapellenvorstand Ith-Weenzer Bruch sind folgende Mitglieder der Kirchengemeinde Coppengrave und der Kapellengemeinde Ith Weenzer Bruch gewählt worden:
In den Kirchenvorstand der St. Franziskuskirchengemeinde Coppengrave wurden gewählt: im Wahlbezirk Coppengrave:
1. Jutta Hansemann
2. Traute Hennemann
3. Petra Woscholski
In den Kapellenvorstand Ith-Weenzer Bruch wurden gewählt:
aus dem Wahlbezirk Weenzen:
1. Kirsten Türk
aus dem Wahlbezirk Capellenhagen-Fölziehausen wurden gewählt
1. Waltraud Basse
2. Maja Loges
Zu Ersatzkapellenvorstehern wurden gewählt:
1. Verena Cohrs
2. Maren Richter
Damit sind zugleich zu Kirchenvorsteherinnen der Ev.-luth. St. Franziskuskirche-Kirchengemeinde Coppengrave gewählt worden:
1. Waltraud Basse
2. Maja Loges
3. Kirsten Türk
Jedes wahlberechtigte Gemeindemitglied kann die Wahl durch schriftlich begründete Beschwerde innerhalb einer Woche nach der Abkündigung im Gottesdienst am 18.03.2018 bei dem Kirchenkreisvorstand des Ev.-luth. Kirchenkreises Hildesheimer Land- Alfeld in Hildesheim Gropiusstr.5, 31137 Hildesheim anfechten.

Die Beschwerde kann nur darauf gestützt werden, dass die Wahl nicht den gesetzlichen Vorschriften entsprechend durchgeführt worden ist oder Handlungen, die den anerkannten Wahlgrundsätzen oder dem Wesen einer Wahl zu einer kirchlichen Körperschaft widersprechen, begangen worden sind. Über die Beschwerde entscheidet der Kirchenkreisvorstand.

Der Kirchenvorstand
zu den Fotos

Einladung Tischabendmahl in der St. Katharinenkirche am 29.3.2018 um 18 Uhr (16.03.2018)

16.03.2018

Einladung Tischabendmahl in der St. Katharinenkirche am 29.3.2018 um 18 Uhr
Das Tischabendmahl wird 2018 am 29. März um 18 Uhr in der St.Katharinenkirche gefeiert.
Seien Sie herzlich eingeladen
zu den Fotos

Kirchenvorstandswahl Ergebnisse (11.03.2018)

13.03.2018

Kirchenvorstandswahl Ergebnisse
Die Wahlvorstände übergaben die Ergebnisse den zuständigen Kirchenvorständen, die dann jeweils in einer außerordentlichen Kirchenvorstandssitzung die Ergebnisse verabschiedeten.

Ergebnisse der Kirchenvorstandswahlen 2018: (Namen in alphabetischer Reihenfolge)

Kapellengemeinde Ith-Weenzer Bruch
Wahlbezirk Capellenhagen und Fölziehausen: Wahlbeteiligung: Cap: 45% und Föl: 78%
- Waltraud Basse: 55 Stimmen
- Verena Chors: 26 Stimmen
- Maja Loges: 37 Stimmen

Wahlbezirk Weenzen: Wahlbeteiligung: 20%
- Maren Richter: 16 Stimmen
- Kirsten Türk: 24 Stimmen

In den Kapellenvorstand sind direkt gewählt: Waltraud Basse, Maja Loges und Kirsten Türk. Ersatzmitglieder sind Verena Chors und Maren Richter. Ein Mitglied wird berufen.


Kirchenvorstand Coppengrave: Wahlbeteiligung: 25%
- Jutta Hansemann: 69 Stimmen
- Traute Hennemann: 79 Stimmen
- Petra Woscholski: 84 Stimmen

In den Kirchenvorstand sind damit direkt gewählt: Waltraud Basse, Jutta Hansemann, Traute Hennemann, Maja Loges, Kirsten Türk, Petra Woscholski. Zwei Mitglieder werden berufen.


Kirchenvorstand Duingen: Wahlbeteiligung 16%
- Doris Ahrens:92 Stimmen
- Dörthe Fricke:109 Stimmen
- Karen Hinrichsmeyer: 76 Stimmen
- Anika Kania: 119 Stimmen
- Claudia Isabel Köhler: 88 Stimmen
- Anne Möller: 139 Stimmen
- Maria Sawatzky:114 Stimmen
- Renate Waje: 116 Stimmen

In den Kirchenvorstand sind damit direkt gewählt: Doris Ahrens, Dörthe Fricke, Anika Kania, Anne Möller, Maria Sawatzky, Renate Waje. Ersatzmitglieder sind: Claudia Isabel Köhler, Karen Hinrichsmeyer. Zwei Mitglieder werden berufen.

Die Wahlunterlagen mit den Ergebnisse wurden gescannt und per Mail an den Kirchenkreis gesendet. Vielen Dank an Pfarrsekretär Peter Seip für den nächtlichen Einsatz.
zu den Fotos

Impressionen von den Kirchenvorstandswahlen in Capellenhagen, Coppengrave, Duingen, Fölziehausen und Weenzen (11.03.2018)

12.03.2018

Impressionen von den Kirchenvorstandswahlen in Capellenhagen, Coppengrave, Duingen, Fölziehausen und Weenzen
In unseren Gemeinden wurde am Sonntag die Kirchenvorstände und Kapellenvorstände gewählt. Nach dem Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden öffnete das Wahllokal in Duingen. Die Gottesdienstbesucher konnten gleich wählen, so dass sich eine lange Schlange bildet.
In Capellenhagen, Coppengrave, Fölziehausen und Weenzen öffneten die Wahllokale um 12 Uhr.
In allen Stimmbezirken war Kaffee, Tee, Kuchen, ein Imbiss oder Büffet aufgebaut. Pastor Dr. Meisiek und Pastor Podszus besuchten alle Wahllokale. Wir konnten unsere Superintendentin Katharina Henking in Fölziehausen und Coppengrave begrüßen. Ab 18 Uhr begann die Auszählung.

Ein herzlicher Dank gilt allen Wahlvorständen, die sich bereit erklärt haben in unseren Gemeinden die Wahlen durchzuführen.
zu den Fotos

Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden (11.03.2018)

11.03.2018

Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden
Die Konfirmanden hatten auf der Freizeit in Krelingen den Vorstellungsgottesdienst unter dem Thema Beten vorbereitet. Impressionen von der Freizeit hatte Pastor Podszus vorbereitet.
Jeder Konfirmand stellte sich mit Namen und Hobbys vor und erläuterte warum er genau das dargestellte Bild zum Thema Beten auswählte. Ihre Vorstellung meisterten die Jugendlichen trotz Lampenfieber souverän.
Im Gottesdienst gab es zwei Anspiele. Im erste Anspiel stellte sich eine Gebetsampel entsprechend den Gebetswünschen auf Rot, Gelb oder Grün. Diese Ampel wurden von den Konfirmanden in Krelingen gebaut.
Im zweiten Anspiel wurde das Vaterunser zwischen einem Betenden und Gott diskutiert.
Pastor Podszus auf der Gitarre und Claudia Köhler auf der Orgel begleiteten den Gottesdienst musikalisch.
zu den Fotos

Wahlvorstand in Coppengrave (10.03.2018)

10.03.2018

Wahlvorstand in Coppengrave
Am 10.3.2018 traf sich der Wahlvorstand des Wahlbezirks Coppengrave mit dem Kirchenvorstand zur Vorbereitung der Wahl in der St. Franziskuskirche.
Mitglieder des Wahlvorstandes sind Horst Hermes (Vorsitz), Renate Bosum, Berta Mäder, Gisela Ulrich, Erwin Mäder, Georg Schulz.

Am 11.3.2018 sind Kirchenvorstandswahlen

Gehen Sie wählen

zu den Fotos

Kirchenvorstandswahl - Wahlaufruf der Kirchenvorstände (09.03.2018)

09.03.2018

Kirchenvorstandswahl - Wahlaufruf der Kirchenvorstände
Liebe Gemeindeglieder,

nun ist es bald so weit: Am 11. März wird in den Kirchengemeinden Duingen und Coppengrave ein neuer Kirchenvorstand gewählt. Zugleich wählt die Kapellengemeinde Ith-Weenzer-Bruch, die aus den Orten Capellenhagen, Fölziehausen und Weenzen besteht, einen neuen gemeinsamen Kapellenvorstand.

Wir freuen uns und sind dankbar, dass sich in beiden Gemeinden eine große Anzahl von Kandidatinnen gefunden haben, die bereit sind, Verantwortung für die Gemeindearbeit zu übernehmen.

Damit jeder Ort unserer Gemeinden gut vertreten ist, wird die Wahl in vier unterschiedlichen Wahlbezirken durchgeführt: Duingen, Coppengrave und Weenzen bilden jeweils einen eigenen Wahlbezirk. Capellenhagen und Fölziehausen bilden einen gemeinsamen Wahlbezirk mit zwei Stimmbezirken. Es besteht also in beiden Ortschaften die Möglichkeit, vor Ort die Stimme abzugeben.

In den Kirchenvorstand Duingen werden sechs Kandidaten gewählt. In den Kirchenvorstand Coppengrave werden drei gewählt. Dazu kommen die drei gewählten Mitglieder des Kapellenvorstandes Ith-Weenzer-Bruch. Somit sind die kleineren Dörfer auch im Kirchenvorstand Coppengrave gut vertreten und können ihre Anliegen jederzeit einbringen. Der Kirchenkreisvorstand wird die Wahl noch durch Berufungen ergänzen. Die zu berufenden Personen werden gemeinsam von den noch amtierenden Vorständen und den neu gewählten Mitgliedern vorgeschlagen.

Wie viele Stimmen bei der Wahl am 11. März jeweils abgegeben werden können, entnehmen Sie bitte dem Wahlschein. Die Wahllokale sind nach den beiden Gottesdiensten in Duingen und Coppengrave bis 18 Uhr geöffnet.

Die Auszählung der Stimmen am Wahlabend ist öffentlich. Wahlberechtigt sind grundsätzlich alle Kirchengemeindeglieder, die bis zum Wahltag das 14. (!) Lebensjahr vollendet haben.

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit zur Briefwahl. Wer davon Gebrauch machen will, möge dies bitte direkt beim Kirchenvorstand oder im Pfarrbüro beantragen.

Es wäre für alle Beteiligten ein Zeichen der Ermutigung, wenn sich möglichst viele unserer Gemeindeglieder an der Wahl beteiligen!

Pastor Lothar Podszus, Vorsitzender des Kirchenvorstandes in Duingen
Petra Woscholski, Vorsitzende des Kirchenvorstandes in Coppengrave
zu den Fotos

Konfirmandenfreizeit in Krelingen (06.03.2018)

08.03.2018

Konfirmandenfreizeit in Krelingen
22 Konfirmanden bereiteten auf dieser Konfirmandenfreizeit in Krelingen ihren Vorstellungsgottesdienst vor. Dieses Jahr fuhren vier Teamer mit, die bereits letztes Jahr als Konfirmanden mit in Krelingen waren.
Eine Besonderheit dieser Konfirmandenfreizeit war der Einsatz des Smartphones, welches allgegenwärtig ist.
Nach der Anreise am Sonntag startete der Pilgerweg über das Gelände zum Thema Vaterunser. An 9 Stationen waren Plakate mit einem QR-Code aufgehängt. Pastor Podszus hat Texte dazu erarbeitet, die dann im Internet über den Link im QR-Code zugänglich gemacht wurden.
Nach dem Abendessen startete der Spieleabend, der von den Teamern Alina, Joline, Kiara und Petra Woscholski vorbereitet wurde. Aktivität war gefragt. Die Begriffe Brille, Ente, Zeigefinger, Flugzeug mussten gezeichnet und erraten werden. Ebenso mussten Begriffe erklärt und dargestellt werden. In weiteren Spielen mussten Spaghetti in Makkaroni weitergegeben werden, Türme aus gestapelten Bechern mussten ineinander fallen ohne umzufallen und vieles mehr.
Den Abschluss ging es in die Nacht hinaus. Ein Rundkurs über zwei Autobahnbrücken führte mit einem Abstecher in eine Sackgasse zurück zum Jugendhaus.
Am anderen Morgen spürten viele noch den Abend zuvor, das Aufstehen viel schwer. Mit Frühsport wurde neuer Schwung in den Tag gebracht.
In der nächsten Arbeitseinheit suchten die Konfirmanden Fotos zum Thema Beten heraus und schrieben einen Text dazu, der im Vorstellungsgottesdienst vorgelesen wird.
Nach dem Mittag war Ballspiel in der Sporthalle, Minigolf, Billard, Tischtennis, Krocket oder einfach ausruhen angesagt. Zu erwähnen ist, dass Pastor Podszus mit Ansage beim Minigolf mit dem ersten Schlag den Ball in das Loch auf der Welle einlochte!
Dann am Nachmittag war eine Schnitzeljagd von Pastor Podszus vorbereitet worden. Mit dem Smartphone navigierten die Konfirmanden zu den Stationen. Dort mussten Aufgaben gelöst werden, z.B. eine Szene aus dem Vaterunser darstellen, Fragen zum Inhalt eines Videos beantworten, Selfies erstellen uvm.
Am Abend wurde ein Film über das Leben Jesu gezeigt.
Am nächsten Morgen nach Frühsport und Frühstück wählten sich die Konfirmanden ihren Konfirmationsspruch aus. Am Nachmittag wurde für den Vorstellungsgottesdienst die Utensilien mit Schere, Bohrer, Schrauber etc. hergestellt.
Nach dem Abendbrot bedankte sich Pastor Podszus bei dem Team des Hauses in Krelingen und den Betreuern der Freizeit. Die Konfirmanden wurden von ihren Eltern abgeholt. Für die Betreuer war noch Material verpacken und Aufräumen angesagt, bevor auch sie sich auf den Heimweg machten.
zu den Fotos

Kirchenvorstandswahl 2018 - Briefwahl (04.03.2018)

04.03.2018

Kirchenvorstandswahl 2018 - Briefwahl

Briefwahl


Erstmalig besteht die Möglichkeit per Briefwahl die Stimme abzugeben.
Nutzen Sie die Möglichkeit zu wählen, auch wenn Sie am 11. März verreist sind.

Briefwahlunterlagen erhalten Sie im Pfarrbüro oder bei Traute Hennemann oder bei Waltraud Basse!
Da am Montag 5.3.2018 das Pfarrbüro geschlossen sein wird, hat die Kirchengemeinde Coppengrave einen Service für die Briefwahlunterlagen eingerichtet:

Gemeindemitglieder der Kirchengemeinde Coppengrave/Ith-Weenzer Bruch können die Briefwahlunterlagen
bei Kirchenvorsteherin Traute Hennemann (Tel: 05185-6453) in Coppengrave oder
bei Kirchenvorsteherin Waltraud Basse (05186-1220) in Fölziehausen erhalten.

Bringen Sie bitte dazu ihre Wahlbenachrichtigung mit.
zu den Fotos

Einladung zum Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden am 11.3.2018 um 9:30 in der St. Katharinenkirche (03.03.2018)

03.03.2018

Einladung zum Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden am 11.3.2018 um 9:30 in der St. Katharinenkirche
Unsere Konfirmanden stellen sich vor der Konfirmation in einem Vorstellungsgottesdienst vor. Diesen Gottesdienst bereiten die Konfirmanden auf der anstehenden Konfirmandenfreizeit vor. Lassen Sie sich durch die Ideen der jungen Menschen in unserer Gemeinde überraschen.

Zeit: So 11.3.2018 um 9:30 Uhr
St. Katharinenkirche in Duingen
zu den Fotos

Weltgebetstagsgottesdienst in Guter Hirt / Surinam (02.03.2018)

02.03.2018

Weltgebetstagsgottesdienst in Guter Hirt / Surinam
Der Weltgebetstag fand in Guter Hirt in Duingen statt.
Thema war: "Gottes Schöpfung ist sehr gut", welches Frauen aus Surinam festlegten.
Der Weltgebetstag wurde von 14 Frauen aus den katholischen und evangelischen Gemeinden vorbereitet.
Zentraler Punkt war die Schöpfungsgeschichte mit dem Lied: "Seht, alles, was Gott gemacht hat, ist wunderbar" In dem Gottesdienst wurden auch die vielen Gruppen in Surinam und deren Herkunft vorgestellt. Die Kollekte wurde für die Projektarbeit des Training von Jugendleiterinnen und dem Klimawandel in Surinam gesammelt.
Nach dem Gottesdienst gab es im Gemeinderaum ein Büffet mit Speisen, die nach Rezepten aus Surinam zubereitet wurden, die alle sehr gut schmekten.
In einem Lichtbildvortrag wurde auf die Situation in Surinam in vielen Aspekten eingegangen.

Ergänungen:
Der Weltgebetstag 2019 kommt aus Slowenien mit dem Titel "Come - everything is ready"
Nur ein handvoll Männer sind zu diesem Weltgebetstag gekommen.
zu den Fotos