Kirchengemeinde Coppengrave
Kirchengemeinde Duingen
Capellenhagen Coppengrave Duingen Fölziehausen Weenzen

Neuer Terminplan (20.02.2018)

21.02.2018

Neuer Terminplan
Der neue Gottesdienstplan ist unter Termine verfügbar.
Bitte beachten Sie, dass sich kurzfristig Ändrungen ergeben können.
Aktuelle Informationen finden Sie auf dieser Webseite.
zu den Fotos

Nicht vergessen: am 11.3.2018 sind Kirchenvorstandswahlen! (19.02.2018)

20.02.2018

Nicht vergessen: am 11.3.2018 sind Kirchenvorstandswahlen!
Am 11.3. 2018 sind Kirchenvorstandswahlen.
Gehen Sie wählen!
zu den Fotos

Organistin Erika Bornett begleitete den Gottesdienst in Capellenhagen (18.02.2018)

20.02.2018

Organistin Erika Bornett begleitete den Gottesdienst in Capellenhagen
Organistin Erika Bornett begleitete die Gottesdienste in Capellenhagen und Duingen. Durch den Gottesdienst führte Petra Woscholski in Vertretung für Pastor Podszus.
Frau Bornett kommt aus Lauenstein und leitet den Gospelchor Young Voices and Gospel aus Osterwald, welcher am 28.4.2018 in der St. Katharinenkirche auftreten wird.
zu den Fotos

Kirchenvorstandswahl 2018: Kandidaten der Kirchengemeinde Duingen (17.02.2018)

18.02.2018

Kirchenvorstandswahl 2018: Kandidaten der Kirchengemeinde Duingen

In Duingen gibt es 1 Wahlbezirk mit 1 Stimmbezirk.
Kandidaten sind:
- Doris Ahrens
- Dörthe Fricke
- Karin Hinrichsmeyer
- Anika Kania
- Claudia Isabel Köhler
- Anne Möller
- Maria Sawatzky
- Renate Waje


Was sonst noch zu erwähnen ist (Statistik):
- 1 Wahlbezirk
- 1 Stimmzettel
- 1 Stimmbezirke
- 8 Kandidaten
- 1 Wahlvorstand
- 6 ehrenamtliche Gemeindemitglieder sind als Wahlvorstand tätig

Kandidaten sind in alphabetischer Reihenfolge des Nachnamens aufgelistet und auf dem Bild von links nach rechts abgebildet.
zu den Fotos

Kirchenvorstandswahl 2018: Kandidaten der Kirchengemeinde Coppengrave (16.02.2018)

17.02.2018

Kirchenvorstandswahl 2018: Kandidaten der Kirchengemeinde Coppengrave
In der Kirchengemeinde Coppengrave gibt es mehrere Wahl- und Stimmbezirke, so dass die Wahl etwas komplzierter ist.
Jeder Wahlbezirk muß mindestens 100 Wahlberechtigte umfassen. Jeder Wahlbezirk hat 1 Kandidatenliste. Alle Kandidaten eines Wahlbezirkes stehen auf dem Stimmzettel zur Wahl.
In einem Wahlbezirk kann es ein oder mehrere Stimmbezirke geben, d.h. in jedem Stimmbezirk gibt es einen Ort (Kirche) in dem die Stimme agbebeben werden kann. Dort steht je eine Wahlurne in die der Stimmzelttel hineingeworfen werden.

In Coppengrave gibt es 1 Wahlbezirk mit 1 Stimmbezirk.
Kandidaten sind:
- Jutta Hansemann
- Traute Hennemann
- Petra Woscholski

Der Kapellenvorstand Ith-Weenzer Bruch wird in 2 Wahlbezirken gewählt
Der 1. Wahlbezirk Weenzen hat 1 Stimmbezirk
Kandidaten sind:
- Maren Richter
- Kirsten Türk

Der 2. Wahlbezirk hat 2 Stimmbezirke, je einen in Capellenhagen und Fölziehausen.
Kandidaten sind:
- Waltraud Basse
- Verena Chors
- Maja Loges


Was sonst noch zu erwähnen ist (Statistik):
- 3 Wahlbezirke
- 3 verschiedene Stimmzettel
- 4 Stimmbezirke
- 9 Kandidaten
- 4 Wahlvorstände, je einer pro Stimmbezirk
- 24 ehrenamtliche Gemeindemitglieder sind als Wahlvorstand in 4 Wahlvorständen tätig

Der Kirchenvorstand in der Kirchengemeinde Coppengrave hat damit eine komplexe Wahl zu mangen.

Kandidaten sind in alphabetischer Reihenfolge des Nachnamens aufgelistet und auf dem Bild von links nach rechts abgebildet.
zu den Fotos

Brief von Landesbischof Ralf Meister an die Gemeinden zur KV-Wahl 2018 (15.02.2018)

16.02.2018

Brief von Landesbischof Ralf Meister an die Gemeinden zur KV-Wahl 2018
Liebe Leserin, lieber Leser,

Kirche mit mir. Das Motto der Kirchenvorstandswahlen am 11. März 2018 regt zu Kombinationen an:
Kirche mit Ideen, mit Mut, mit Begeisterung. Kirche mit Weitblick für mein Dorf oder meinen Stadtteil. Dafür stehen über 15.000 Menschen, die sich in unseren Kirchen- und Kapellengemeinden zur Wahl stellen.

Sie alle sind bereit, sich für ihre Kirchengemeinde einzusetzen und mit ihrem Wissen einen wertvollen Dienst für das kirchliche Leben vor Ort zu leisten. Allen Kandidatinnen und Kandidaten bin ich von Herzen dankbar.

Kirchenvorstandswahlen im März sind wie ein vorgezogenes Pfingstfest, weil viele Menschen vom Heiligen Geist angesteckt sind und sich in den Dienst der guten Botschaft stellen wollen. Und Hunderttausende machen sich auf, ihnen das Vertrauen auszusprechen.

So bitte ich auch Sie: Gehen Sie ins Wahllokal oder nutzen Sie die Möglichkeit, per Briefwahl Ihre Stimme abzugeben.

Unterstützen Sie Ihre Kandidatinnen und Kandidaten - und machen Sie damit auch deutlich, dass Ihnen - Kirche vor Ort - am Herzen liegt.

Am 11. März: Kirche mit mir - und hoffentlich auch mit Ihnen!

Ihr

Ralf Meister

Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
zu den Fotos

Kirchenvorstandswahlen 2018 (14.02.2018)

15.02.2018

Kirchenvorstandswahlen 2018
Am 11.3. 2018 sind Kirchenvorstandswahlen.
Gehen Sie wählen!
zu den Fotos

Gemeindebrief März 2018 - Mai 2018 (13.02.2018)

14.02.2018

Gemeindebrief März 2018 - Mai 2018
Der Gemeindebrief für die Monate März 2018 - Mai 2018 ist erstellt und wird in den nächsten Tagen verteilt.
1. Fotodarstellung der Doppelseiten: Fotodarstellung
2. Buchdarstellung mit Umblättern: Buchdarstellung
3. Einzelseiten der Buchdarstellung: Einzelseiten

Das Titelbild unseres Gemeindebriefes zeigt das Titelbild zum Weltgebetstag 2018 mit Bildtitel "Gran tangi gi Mama Aisa (In gratitude to mother Earth)", Sri Irodikromo, © Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e.V.
zu den Fotos

Abschluss der Winterkirche in Coppengrave (11.02.2018)

13.02.2018

Abschluss der Winterkirche in Coppengrave
Der Abschluss der Winterkirchenreihe war dieses Jahr in der St. Franziskuskirche in Coppengrave. Pastor Dr. Meisiek leitete durch den Gottesdienst, begleitet von Organistin Claudia Köhler an der Orgel. Erwin Mäder und Petra Woscholski lasen die Evangelien, Epistel und Abkündigungen. Der Kirchenvorstand lud nach dem Gottesdienst zum gemütlichen Beisammensein ein und hatte Speis und Trank bereitgestellt.
zu den Fotos

Ehrenamtliche Kirchenvorstände besuchen Kirche in Grave (10.02.2018)

12.02.2018

Ehrenamtliche Kirchenvorstände besuchen Kirche in Grave
Kirchenvorstände aus unserer Gemeinde besuchten die Kirche in Grave mit dem Flügelaltar, der von Michael Triegel aus Leipzig gemalt wurde.
Frau Kohrs und Frau Jürgens stellten die Kirche vor. Frau Jürgens erläuterte die Geschichte des Altars und viele Details:
Das Kreuz rechts unten wirkt so plastisch, dass man sich vergewissern muss, dass es nicht aufgenagelt ist, sondern gemalt wurde.
Auch die Augen des Christuskindes in der Krippe sind so gemalt, dass es den Betrachter aus allen Richtungen anzuschauen scheint.
Im Anschluss verbrachten die Besucher aus Coppengrave mit Kirchenvorsteherin Frau Kohrs einen gemütlichen Nachmittag bei anregenden Gesprächen.
Vielen Dank für die Informationen und die Gastfreundschaft.
zu den Fotos

Tag 188: Malereien an den Kabeleinführungenen in der Apsis ausgebessert. (09.02.2018)

11.02.2018

Tag 188: Malereien an den Kabeleinführungenen in der Apsis ausgebessert.
Restaurator Herr Kraeckel-Hansum hat die letzten Restaurierungsarbeiten an der Apsis durchgeführt. An der Stelle an der die Scheinwerfer die Apsis befestigt waren, sind die Kabeleinführungen restauriert worden.
Als nächstes muss die Empore gestrichen werden. Der Unterchied des alten und neuen Zustandes ist gut auf dem 3. Fotot zu erkennen.
zu den Fotos

Einladung zur 5. Winterkirche in die St. Franziskuskirche /Coppengrave am So 11.2.2018 um 10 Uhr (08.02.2018)

09.02.2018

Einladung zur 5. Winterkirche in die St. Franziskuskirche /Coppengrave am So 11.2.2018 um 10 Uhr
Die 5. Winterkirche findet in Coppengrave in der St. Franziskuskirche statt.
Zeit: 11. Februar um 10:00 Uhr
Ort: St. Maternuskapelle in Weezen
zu den Fotos

Winterkirche in Weenzen (04.02.2018)

08.02.2018

Winterkirche in Weenzen
Die 4. Winterkirche fand in der St. Maternuskirche in Weenzen statt. Pastor Dr. Meisiek hielt den Gottesdienst, begleitet von Herrn Dehn an der Orgel.
Im Anschluss war mit heisser Suppe und Getränken für das leibliche Wohl gesorgt.
zu den Fotos

Einladung zur 4. Winterkirche in die St. Maternuskapelle/Weenzen am So 4.2.2018 um 10 Uhr (30.01.2018)

31.01.2018

Einladung zur 4. Winterkirche in die St. Maternuskapelle/Weenzen am So 4.2.2018 um 10 Uhr
Die 4. Winterkirche findet in Weenzen in der St. Maternuskapelle statt.
Zeit: 4. Februar um 10:00 Uhr
Ort: St. Maternuskapelle in Weezen
zu den Fotos

Winterkirche in Duingen (28.01.2018)

30.01.2018

Winterkirche in Duingen
Die 3. Winterkirche fand in Duingen statt. Normalerweise wäre der Gottesdienst im Gemeindehaus gefeiert worden, da aber diesmal die Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl des Duinger Kirchenvorstandes vorgestellt wurden, fand der Gottesdienst in der St. Katharinenkirche statt. Claudia Köhler begleitete den Gottesdienst musikalisch. Pastor Podszus führte durch den Gottesdienst.
Im Anschluss war im Gemeindehaus für das leibliche Wohl gesorgt. Die Gemeindemitglieder hatten dort Gelegenheit mit den Kandidaten ins Gespräch zu kommen.

Kandidaten für den Duinger Kirchenvorstand sind:
Doris Ahrens - Mathematikerin
Dörthe Fricke - Lehrerin
Karin Hinrichsmeyer - Rentnerin
Anika Kania - Zahnmedizinische Fachangestellte
Claudia Isabel Köhler - Erzieherin
Anne Möller - Fachwirtin
Maria Sawatzky - Rentnerin
Renate Waje - Berufsschullehrerin
zu den Fotos

Einladung zur 3. Winterkirche in die St. Katharinenkirche/Duingen am So 28.1.18 um 10 Uhr (26.01.2018)

26.01.2018

Einladung zur 3. Winterkirche in die St. Katharinenkirche/Duingen am So 28.1.18 um 10 Uhr
Die 3. Winterkirche findet in Duingen in der St. Katharinenkirche statt. Zeit: 28. Januar um 10:00 Uhr Ort: St. Katharinenkirche in Duingen
zu den Fotos

Ankündigung Pop-Oratorium Luther - Das Projekt der 1000 Stimmen (25.01.2018)

26.01.2018

Ankündigung Pop-Oratorium Luther - Das Projekt der 1000 Stimmen
Das Pop-Oratorium Luther wird nochmals in Braunschweig am Sa den 3.2.2018 um 19 Uhr aufgeführt. Wer bisher keine Gelegenheit hatte, dies Werk zu erleben, hat nochmals eine Chance.

Ort: Braunschweig Volkswagenhalle

Zeit: Sa 3. Feb. 2018 um 19:00 Uhr

zu den Fotos

Pastor Podszus feiert sein 35. Ordinationsjubiläum (23.01.2018)

25.01.2018

Pastor Podszus feiert sein 35. Ordinationsjubiläum
Am 23.1.1983 vor 35 Jahren wurde Pastor Podzus ordiniert. Der Kirchenvorstand Coppengrave tagte genau an diesem Jubiläumstag, da der Orkan Friederike die Sitzunmg letzte Woche ausfallen lies und termingebundene Beschlüsse zur KV-Wahl getroffen werden mussten.
Der Kirchenvorstand gratulierte Pastor Podszus zu seinem Jubiläum der Ordination mit einem Präsent und einem kleinen Sektempfang.

Herzlichen Glückwunsch zum 35. Ordinationsjubiläum



Das Wort Ordination kommt aus dem Lateinischen(ordinatio) und bedeutet hier Anordnung.
zu den Fotos

Winterkirche in Capellenhagen (21.01.2018)

22.01.2018

Winterkirche in Capellenhagen
Zur 2. Winterkirche war der Winter mit Schnee zurückgekehrt. In der mit Schnee bedeckten Allerheiligenkapelle in Capellenhagen fanden sich trotz der winterlichen Strassenverhältnisse viele Besucher ein.
Petr Chrastina auf der Orgel und Pastor Podszus auf der Gitarre begleiteten den Gottesdienst musikalisch.
Pastor Podszus stellte in seiner Predigt die Wichtigkeit der Liebe heraus:
- Glaube ohne Liebe macht fanatisch.
- Wahrheit ohne Liebe macht unnahbar.
- Gerechtigkeit ohne Liebe macht rechthaberisch.
- Ehre ohne Liebe macht hochmütig.
- Freundlichkeit ohne Liebe macht heuchlerisch.
- Ordnung ohne Liebe macht kleinlich.
- Toleranz ohne Liebe macht beliebig.
- Wissen ohne Liebe macht überheblich.
- Reichtum ohne Liebe macht geizig.
- Dienst ohne Liebe macht träge.
Er hob auch die Ehrlichkeit und Offenheit im Miteinander hervor.

Im Anschluß lud der Kapellenvorstand zu Kaffee, belegten Broten und Kuchen ein. Beim gemütlichen Beisammensein verweilten die Gäste noch lange.
zu den Fotos

Neujahrskonzert in der Katharinenkirche (20.01.2018)

21.01.2018

Neujahrskonzert in der Katharinenkirche
Zum traditionellen Neujahrkonzert hatte der Duinger Heimat- und Kulturverein wieder hochkarätige Musiker engagiert. Dr. Möller begrüßte die vier Musiker David Riniker, Knut Weber, Martin Menking und Stefan Konz des Cello4Berlin Quartetts in der St. Katharinenkirche. Die Künstler sind Mitglieder der Berliner Philharmoniker.
Das kreative Thema der musikalischen Darbietung waren Insekten. Dazu spielte das Quartett u.a. die Stücke Papillion von Gabriel Faure, Die Biene No9 von Francois Schubert, den Hummelflug von Rimski-Korsakow, Papillion von Popper uvm.
Zwei Zugaben erfreuten das Publikum. Die Zuhörer spendeten stehenden Applaus für die hervoragenden Künstler.
Dr. Möller und Frau Möller dankten den Künstlern mit einem Blumenstrauß. Ein Dank und Blumenstrauß erhielt auch Küsterin Frau Nitz.
zu den Fotos

Jahresplan der Konzertreihe Orgel Plus in Hoyershausen (18.01.2018)

19.01.2018

Jahresplan der Konzertreihe Orgel <i>Plus</i> in Hoyershausen
Im dritten Jahr nach der Restaurierung der wertvollen Philipp-­Furtwängler-­Orgel von 1851 in der St. Marien­ und Lamberti­ Kirche zu Hoyershausen wird die Konzertreihe: "Orgel Plus" fortgeführt.
Sonntag 11. Februar 17 Uhr
Neue Welt: Psalm & Spiritual
Charlotte Diekmann (Sopran), Domenic Eggers (Saxophon), Werner Nienhaus (Orgel)

Sonntag 17. Juni 17 Uhr
Königlicher Glanz
KMD Helmut Langenbruch (Orgel), Ronald Schrötke (Trompete)

Sonntag 26. August 18 Uhr
Sommerserenade mit Witz und Charme
"Angulum Aureum" mit Axel LaDeur (Orgel), Elisabeth Schwanda (Blockflöte), Marlene Goede­Uter (Violine)

Sonntag 9. September 17 Uhr
Direkt ins Herz
Kirchenband "InTakt", Singkreis Hoyershausen, Gudrun Bosman (Orgel)

Eintritt frei ­ Spenden erbeten
zu den Fotos

Einladung zur 2. Winterkirche in Capellenhagen (17.01.2018)

18.01.2018

Einladung zur 2. Winterkirche in Capellenhagen
Die 2. Winterkirche findet in Capellenhagen in der Allerheiligenkapelle statt. Zeit: 21. Januar um 10:00 Uhr Ort: Allerheiligenkapelle in Capellenhagen
zu den Fotos

Start der Winterkirche in Fölziehausen (14.01.2018)

15.01.2018

Start der Winterkirche in Fölziehausen
Die Winterkirche 2018 in unseren Gemeinden startete in Fölziehausen.
Volker Dehn begleitete den Gottesdienst an der Orgel. Pastor Podszus leitet durch den Gottesdienst und begleitete zwei Lieder auf der Gitarre.
Predigtthema war die Jahreslosung "Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst." Offenbarung 21,6. In seiner Predigt verdeutlichte er die vielen Stellen, in denen das Wasser eine Rolle spielt, z.B. Wasser zu Wein. Auch wurde das Wasser als Zeichen der Trinität gesehen, welches fest, flüssig, gasförmig auftritt.
Nach dem Gottesdienst verweilten die Besucher. Die Kapellenvorsteherinnen Frau Basse und Frau Kelle hatten heiße Getränke und Kuchen vorbereitet.
zu den Fotos

Winterkirche in 2018 (05.01.2018)

05.01.2018

Winterkirche in 2018
Zum 2. Mal findet die Winterkirche statt.
Termine
14.01.2018 Fölziehausen
21.01.2018 Capellenhagen
28.01.2018 Duingen
04.01.2018 Weenzen
11.02.2018 Coppengrave
jeweils um 10:00 Uhr
Seien Sie herzlich eingeladen, lernen Sie die anderen Kirchen und Kapellen in unseren Gemeinden kennen.
zu den Fotos

Jahreslosung 2018: "Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst." Offenbarung 21,6. (04.01.2018)

04.01.2018

Jahreslosung 2018: "Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst." Offenbarung 21,6.
Die Jahreslosung 2018, die uns dieses Jahr begleitet, lautet: "Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst." Offenbarung 21,6.

Zur Erinnerung:
Die Jahreslosung 2017 "Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch" Hesekiel 36,26. hat uns das letzte Jahr über begleitet.
zu den Fotos

Ihr Personlichkeitsrecht - Fotos/Artikel löschen (03.01.2018)

03.01.2018


Liebe Gemeindemitglieder,

Sie haben bei unserem Internetauftritt die Möglichkeit und das Recht auf Fotos oder Artikel, welche ihre Persönlichkeitsrechte verletzen, ihre Person unkenntlich zu machen, Namen zu entfernen, das Foto oder den Artikel entfernen zu lassen.
Wir Bedauern, wenn wir ihre Rechte verletzt haben sollten. Wir veröffentlichen auf dieser Webseite Artikel, Fotos und Kasualien aus dem Gemeindeleben um unseren Gemeindemitgliedern Einblick und Teilhabe an den Aktivitäten der Kirchengemeinde zu ermöglichen: Hochzeiten, Taufen, Gottesdienste, Konfirmationen, Konfirmandenarbeit, Gemeindefeste und vieles mehr sind wichtige Aktivitäten.
Auf der Startseite steht ab sofort ein Button in der linken Navigationsleiste zur Verfügung, damit Sie jederzeit auf diese Information zugreifen können und eine Unkenntlichmachung/Löschung einleiten können.
Wenn es Ihnen wichtig ist, dass ein Foto oder Kasualie nicht oder nicht mehr veröffentlicht wird, möchten wir Sie bitten uns auf einem der folgenden Wege darüber in Kenntnis zu setzen:

Kontaktadressen


Am schnellsten per Mail an info@kirche-coppengrave.de
oder per Brief an Pfarramt Duingen, z.Hd. Petra Woscholski, Pfarrhof 2, 31089 Duingen.

Mindestinformationen


Um ihren Wunsch nachzukommen, bitten wir Sie um folgende Angaben:
Vorname Nachname
postalische Adresse
Telefonnummer für einen Rückruf
Adresse(Link) des Bildes/Artikels, der gelöscht werden soll

Wie sieht eine Adresse für ein Bild aus?

Die Adresse des Bildes z.B. www.kirche-coppengrave.de/wwwdb/foto/20140212/file/foto-0001.jpg ermitteln Sie am einfachsten, wenn Sie im Browser den Mauszeiger(Cursor) über dem Bild positionieren und die rechte Maustaste betätigen. Beim Firefox erscheint dann eine Liste mit Befehlen. Dort finden Sie auch den Befehl "Grafikadresse kopieren" mit dem die Adresse in die Zwischenablage (Clipboard) kopiert wird. Sie können dann die Adresse mit Strg-v in den E-Mail-Text hineinkopieren.

Rückruf


Wenn wir ihren Löschwunsch per Mail oder Brief erhalten haben, setzen wir uns schnellstmöglich telefonisch oder per Brief mit Ihnen in Verbindung, um sicher zu gehen, dass sich hier niemand unter falscher Identität einen Scherz erlaubt, eMails gefälscht hat oder unberechtigter Weise Fotos oder Beiträge entfernen läßt.
Nachdem wir mit Ihnen Rücksprache gehalten haben, wird ihre Person unkenntlich gemacht oder das Foto entfernt.

Wir bitten jetzt schon um Entschuldigung, falls wir durch ein Foto auf unserer Seite ihre Rechte angetastet haben.

Datenschutzerklärung (02.01.2018)

02.01.2018


Kurzversion: Wir begehren ihre Daten nicht!



Langversion:


Unsere Web-Präsenz www.kirche-coppengrave.de und www.kirche-duingen.eu sollen Sie besuchen können, ohne Gefahr zu laufen, dass ihr Benutzerverhalten erfasst und ausgewertet wird, oder sogar Rückschlüsse auf ihre Identität gezogen werden können.

Um dies zu erreichen:

-- werden auf www.kirche-coppengrave.de und www.kirche-duingen.eu keine personenbezogenen Daten erhoben.
-- werden keine Analyse-Tools eingesetzt, um ihr Benutzerverhalten auf unserer Präsenz zu verfolgen.
-- werden keine Cookies, keine Flash-Cookies, Zählpixel oder sonstige Mittel eingesetzt, die ihre Anonymität gefährden können.
-- gibt es keine Verbindungen/Buttons zu den "sozialen" Netzwerken, um nicht Bewegungsprofile über Webseiten hinweg zu unterstützen.
-- wird die Webpräsenz in Deutschland von einem deutschen Anbieter betrieben.
-- können Informationen, die nicht erhoben werden und nicht vorhanden sind, dementsprechend nicht an Dritte weitergegeben werden.

Aus Sicherheits- und Datenschutzgründen verzichten wir weiter bewusst auf Elemente, die die Sicherheit potentiell gefährden können:

-- Cookies
-- Flash (Bilder, Videos, Applikationen)
-- Analysetools
-- Scripte aller Art, z.B. Javascript
Durch den Verzicht auf Scripte werden keine Programme auf ihrem Browser übertragen und ausgeführt, die potentiell auf ihren Rechner zugreifen könnten.

Externe Einbindungen

In einigen Fällen nehmen wir an Aktionen wie Bild und Bibel teil, wenn wir annehmen, dass dies Angebot Ihnen einen Nutzen bringt. Wenn aber der externe Anbieter Scripte einsetzt und es für uns keine scriptfreie Lösung gibt, weisen wir explizit auf dem Umstand hin. Hier können wir keine Aussage zu dem Datenschutz des externen Anbieters machen.

Links

In Artikeln oder der Linkliste nehmen wir Links zu fremden Web-Präsenzen auf, damit Sie auf relevante Informationen direkt zugreifen können. Wenn Sie diese Informationen nutzen, weisen wir hiermit darauf hin, dass wir keine Aussage zu dem Datenschutz auf diesen Seiten machen können und wir auch keine Haftung übernehmen können.

Feuerwerk über der St. Franziskuskirche (01.01.2018)

01.01.2018

Feuerwerk über der St. Franziskuskirche
Impressionen vom Feuerwerk über der St. Franziskuskirche, die vom Glockengeläut begleitet wurden.
zu den Fotos

Ein gesegnetes neues Jahr (01.01.2018)

01.01.2018

Ein gesegnetes neues Jahr

Ein gesegnetes neues Jahr 2018 wünscht Ihnen

Ihre Kirchengemeinde Coppengrave

zu den Fotos

Jahresabschlussgottesdienst in der St. Katharinenkirche (31.12.2017)

01.01.2018

Jahresabschlussgottesdienst in der St. Katharinenkirche
Zum Silvestergottesdienst hatten die Kirchengemeinde Coppengrave und die Kirchengemeinde Duingen in die St. Katharinenkirche eingeladen.
Der Silvestergottesdienst (Altjahresabend) begann mit dem Orgelvorspiel von Petr Chrastina. Das Thema war "Drei Nüsse für Aschenbrödel" von Karel Svoboda.
Pastor Podszus hatte mit Petra Woscholski den Gottesdienst vorbereitet. Die Liedtexte wurden auf die Leinwand projeziert. Pastor Podszus begleitete zwei Lieder auf der Gitarre. Einen aufwendigen Jahresrückblick der Weltereignisse des Jahres 2017 rief in Erinnerung, welch bewegtes Jahr 2017 war.
Auf das alte Jahr wurde zurückgeblickt und auf das neue Jahr geschaut. Sechs Kerzen wurden angezündet für die Kinder, die jungen Menschen, die Paare, die getraut wurden, die Kranken, die Verstorbenen und die letzte Kerze soll in das neue Jahr begleiten. Zu jeder Kerze wurde je ein Text von Kirchenvorstehern und Gemeindemitgliedern beider Gemeinden verlesen. In der Predigt über 2. Mose 13, 21-22 "Der Herr zog vor ihnen her, bei Tag in einer Wolkensäule, um ihnen den Weg zu zeigen, bei Nacht in einer Feuersäule, um ihnen zu leuchten. So konnten sie Tag und Nacht unterwegs sein. 22 Die Wolkensäule wich bei Tag nicht von der Spitze des Volkes und die Feuersäule nicht bei Nacht." Die Wolkensäule ist weniger als ein Navigationsinstrument zu verstehen, sondern als Zeichen, dass Gott bei seinem Volk ist.
Anschliessend wurde zum Abendmahl eingeladen, welches Pastor Podszus und Petra Woscholski austeilten.
zu den Fotos